Tutorialreader

Erklärungen zu den bisherigen Berechnungen !

von Devin Sage (Kommentare: 0)

Erklärungen zu den bisherigen Berechnungen !

Sehr geehrte Leser/Innen,

Wenn wir bei den bisherigen Berechnungen aus einer 36 eine 3,6 oder aus 3600, eine 36 gemacht haben, dann ist dieses nur aus folgenden Grund möglich:

Jedes System ist hyperbolisch (Konkav).

Wir haben demnach nur an den numerischen Werten von Grafiken gearbeitet, bzw. diese manipuliert.

Bedeutet: 
-Es liegt eine Grafik/Funktion vor,
-Wir messen deren Werte,
-Manipulieren diese im Sinne von "Führen Berechnungen an dieser durch "
-Irgendwann kommt man nicht drumherum aus einer 10, durch das Hinzufügen einer "0" eine 100 zu machen.
-Dieses, weil uns die mathematische Topologie es erlaubt, mit der Bildmenge zu arbeiten.
-Dieses bedeutet, dass es uns erlaubt ist, Teile einer Grafik numerisch zu manipulieren (Leider muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass ich zunächst nachschlagen müsste, ob die Bezeichnung "Bildmenge" korrekt ist. Nur habe ich derzeit die entsprechende Literatur nicht zur Hand. Obige Beschreibung sollte aber ausreichend sein (.....dass es uns erlaubt ist, Teile einer Grafik numerisch zu manipulieren....)).
 
 
MIt freundlichen Grüßen,
Devin Sage, TXA Trading

Zurück


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'groups=0, pid='135', language='de', text='Erklärungen zu den bisherigen Berechn' at line 1 (UPDATE tl_search SET tstamp=1635416850, url='index.php/tutorialreader/erklaerungen-zu-den-bisherigen-berechnungen.html', title='Erklärungen zu den bisherigen Berechnungen !', protected='', filesize='17.60', groups=0, pid='135', language='de', text='Erklärungen zu den bisherigen Berechnungen ! Mobile Version Tutorialreader Erklärungen zu den bisherigen Berechnungen ! 29.05.2017 - 08:00 von Devin Sage (Kommentare: 0) Erklärungen zu den bisherigen Berechnungen ! Sehr geehrte Leser/Innen, Wenn wir bei den bisherigen Berechnungen aus einer 36 eine 3,6 oder aus 3600, eine 36 gemacht haben, dann ist dieses nur aus folgenden Grund möglich: Jedes System ist hyperbolisch (Konkav). Wir haben demnach nur an den numerischen Werten von Grafiken gearbeitet, bzw. diese manipuliert. Bedeutet: -Es liegt eine Grafik/Funktion vor, -Wir messen deren Werte, -Manipulieren diese im Sinne von \"Führen Berechnungen an dieser durch \" -Irgendwann kommt man nicht drumherum aus einer 10, durch das Hinzufügen einer \"0\" eine 100 zu machen. -Dieses, weil uns die mathematische Topologie es erlaubt, mit der Bildmenge zu arbeiten. -Dieses bedeutet, dass es uns erlaubt ist, Teile einer Grafik numerisch zu manipulieren (Leider muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass ich zunächst nachschlagen müsste, ob die Bezeichnung \"Bildmenge\" korrekt ist. Nur habe ich derzeit die entsprechende Literatur nicht zur Hand. Obige Beschreibung sollte aber ausreichend sein (.....dass es uns erlaubt ist, Teile einer Grafik numerisch zu manipulieren....)). MIt freundlichen Grüßen, Devin Sage, TXA Trading www.Technische-X-Analyse.de www.Devin-Sage-TXA-Trading.org Zur mobilen Version wechseln', checksum='695b20b3d793e974cd5065c14d597bd1' WHERE id='476') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(217): Contao\Database\Statement->execute('476')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}