AGB von Technische-X-Analyse.de

Mit der Nutzung der Webseite Technische-X-Analyse.de oder der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen über www.Technische-X-Analyse.de erklärt sich der Kunde mit den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einverstanden und akzeptiert diese ausdrücklich.
 
1. Allgemeines:
a) Alle Veröffentlichungen, sowohl von der Webseite, als auch per E-Mail versendete Informationen, Daten, Dateien etc. dürfen weder veröffentlicht noch anderweitig Dritten zugänglich gemacht werden. Auch das veröffentlichen oder versenden/verbreiten der Analysen, Prognosen und/oder Handelssignale ist streng verboten. Alle Rechte liegen bei Technische-X-Analyse.de / Devin Sage TXA Companies Limited.
Die Weitergabe oder der Verkauf sämtlicher Technische-X-Analyse.de Produkte ist streng untersagt und wird zivil-sowie Strafrechtlich verfolgt.
Dienstleistungen von Technische-X-Analyse.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Finanzinstrumente oder dem Handeln am Devisenmarkt oder dem sonstigen Finanzmarkt und stellen auch keine Anlageberatung dar. Es wird ausdrücklich keine Haftung für Analysen, Prognosen und Tradingsignale übernommen. Sollte der Kunde auf Grund der Technische-X-Analyse.de Informationen an irgendeinem Markt einen Wert oder ein Produkt handeln z.B. Devisenmarkt, so geschieht dies auf Grund eigener Entscheidungen und in eigene Verantwortung des Kunden. Es wird keine Haftung übernommen. 
Der Kunde bestätigt mit dem Erwerb einer Dienstleistung die erhaltenen, jegliche Art von Informationen nicht zu Veröffentlichen und/oder Dritten
zugänglich zu machen.
b) Es wird darauf hingewiesen, dass alle Rechte (Urheberrechte) einer jeglichen Veröffentlichung grundsätzlich bei Technische-X-Analyse.de /Devin Sage TXA Companies Limited bleiben und Sie sich mit Erteilung Ihres Auftrages damit einverstanden erklären.
 
2. Vertragsabschluss
Vertragspartner
Der Vertrag kommt zwischen dem Käufer, nachfolgend Kunde genannt, und der Devin Sage TXA Companies Limited, nachfolgend Anbieter genannt, zustande.
Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Leistungen und Produkte, welche auf der Webseite www.Technische-X-Analyse.de angeboten werden.
a) Zustandekommen des Vertrages Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Anbieter die Bestellung des Kunden durch Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform annimmt. Als Textform ist ebenfalls der Versand der Bestätigung in Form einer Email anzusehen. Die Bestellung des Kunden ist ebenfalls in Textform,auf elektronischen (online Kontakt/Bestellformular oder Email) Weg, zuzusenden.
 
3. Preis- und Zahlungsbedingungen
a) Preisgültigkeit
Für die Lieferung der Ware und die Leistung von Service-Dienstleistungen gelten die ausgewiesenen Preise auf der Webseite.
Versandkosten
Versandkosten fallen hierbei nicht an.
c) Zahlungsbedingungen
Die Rechnungen sind sofort nach Auftragserteilung fällig und vor Lieferung zu begleichen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der 
 
Anbieter über den Betrag verfügen kann. Im Falle eines Zahlungsverzuges gelten die Rechte und Pflichten des BGB.
 
4. Leistungsumfang
a)Leistungen allg. Umfang und Inhalt gehen aus der Leistungsbeschreibung auf der Internetseite hervor. Technische-X-Analyse.de bzw. X-Sequentials.de behält es sich vor, das Informationsangebot nach eigenem Ermessen zu ergänzen, zu erweitern oder in sonstiger Weise zu verändern.
Versand
Bei Versand von Newslettern , Signal Benachrichtigungen per eMail , Updates im Mitgliederbereich kann trotz größter Sorgfalt keine umfassende Garantie für die fehlerfreie Zustellung übernommen werden. Für Ausfälle und Fehlleitungen kann seitens von Technische-X-Analyse.de keine
Haftung übernommen werden.
 
5. Pflichten des Kunden 
a )Angaben zur Person 
Der Kunde versichert gegenüber Technische-X-Analyse.de, alle zur Registrierung erforderlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig
anzugeben und Technische-X-Analyse.de bzw. X-Sequentials.de über etwaige Änderungen seiner persönlichen Daten (Anschrift, Telefon, E-Mail usw.) zu informieren.
 
6. Laufzeiten 
a )Die Laufzeit beträgt beginnend mit der Anmeldung beim Premiumabo 1 Kalerndermonate
 
7. Kündigungsfristen 
Angefangene Monate werden nicht rückvergütet. Eine Abbestellung vor Ablauf eines vereinbarten Verpflichtungszeitraumes, bei Neuanmeldung 1
Monat und bei Verlängerung 1 Monat, ist nicht möglich. Die Kündigung des Technische-X-Analyse Premiumabos, muss 14 Tage per E-Mail erfolgen.
 
8. Rechnungsstellung
a) Rechnungsstellung 
Die Abonnementgebühren sind grundsätzlich im Voraus fällig. 
Zahlung 
Der Kunde zahlt per Banküberweisung .
 
9. Zahlungsverzug 
 Technische-X-Analyse.de behält sich das Recht vor, bei Zahlungsverzug umgehend den Versand von Newslettern und Signal 
 
Benachrichtigungen und den Zugang zur kostenpflichtigen Bereich einzustellen. 
 
10. Risikohinweise und Haftungsausschluss
a)Haftung für Informationen 
 Technische-X-Analyse.de übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen. Diese stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare
Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Die Redaktion bezieht Informationen aus Quellen, die sie als vertrauenswürdig erachtet. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen kann gleichwohl nicht übernommen werden. Leser, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln in vollem Umfang aufeigene Gefahr und auf eigenes Risiko. 
Technische-X-Analyse.de übernimmt keine Haftung für die erteilten Informationen. Insbesondere weisen wir hierbei auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten besonders hohen Risiken hin. Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten
ist ein Finanztermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber.
Nur Verbraucher, die gem. § 37d WpHG die bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre,"Basisinformationen über Finanztermingeschäfte"gelesen und verstanden hat sowie das Formular "Wichtige Information über die Verlustrisiken bei Finanztermingeschäften"gelesen und unterschrieben hat, ist berechtigt, am Handel mit Optionsscheinen und sonstigen Finanztermingeschäften teilzunehmen. Der Kunde handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.
b) Haftung für höhere Gewalt
Technische-X-Analyse.de haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihr
nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) oder auf nicht schuldhaft verursachte, technische Störungen (wie z.B. das EDV-System) zurückzuführen sind. Als höhere Gewalt gelten auch Computerviren oder vorsätzliche Angriffe auf EDV-Systeme durch "Hacker"
 
11. Datenangabe und Datenschutz 
Der Kunde versichert gegenüber Technische-X-Analyse.de, alle zur Bestellung erforderlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben und Technische-X-Analyse.de bzw. X-Sequentials.de über etwaige Änderungen zu informieren. Hinsichtlich des Datenschutzes finden die gesetzlichen Bestimmungen Anwendung, insbesondere das Datenschutzgesetz. Der Abonnent erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass sämtliche zur Erfüllung des Vertrages von ihm angegebenen Daten diesbezüglich gespeichert und genutzt werden, sowie an Erfüllungsgehilfen weitergegeben werden dürfen.
 
12. Urheberrecht 
Inhalt und Gestaltung der Internet-Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Technische-X-Analyse.de  gestattet die Übernahme von Texten und
Grafiken in Datenbestände, die ausschließlich für privaten Zwecke eines Nutzers gedacht sind. Jegliche Vervielfältigung, Weiterverbreitung und
Nutzung zu anderen Zwecken als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Genehmigung der Technische-X-Analyse.de.
 
13. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 
Technische-X-Analyse.de behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Nutzung dieser Website mit Wirkung für die
Zukunft jederzeit zu ändern oder zu erneuern, ohne dass insoweit eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber dem Nutzer besteht. Auf der Website
wird die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten. Mit der Weiternutzung
der Website nach einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie Ihr Einverständnis zu den Änderungen. 
 
14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Die in diesem Vertrag niedergelegten Vereinbarungen beider Vertragspartner sowie alle weiteren Vereinbarungen unterliegen deutschem Recht. Als Gerichtsstand wird der Sitz von Technsiche-X-Analyse.de vereinbart. Ladungsfähige Anschrift:
Devin Sage TXA Companies Limited
Amtsstraße 19
33739 Bielefeld
 
15. Widerrufsbelehrung
Als Verbraucher steht Ihnen - bei Anwendbarkeit der Vorschriften über Fernabsatzverträge - in Bezug auf die bei uns gekauften Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:
a) Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung ,bei Abschluss eines 1 Monatsabos ,innerhalb von 2 Wochen, ohne Angabe von Gründen, in Textform (z. B. Brief, E-Mail, etc.) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Zeitpunkt, zu dem die Belehrung in Textform mitgeteilt worden ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
 
Herausgeber:  
Devin Sage TXA Companies Limited
 
Amtsstraße 19
33739 Bielefeld
 
16. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.